Gesundheitswesen

Pflegerfachkräfte pflegen und betreuen kranke bzw. alte Menschen. Dies findet im Rahmen der ambulanten und häuslichen Krankenpflege (beispielsweise durch Sozialstationen in deren Wohnung) oderstationär in Alten- und Pflegeheimen statt. ...
Im theoretischen Unterricht an der Berufsfachschule erhalten die angehenden PTA fachspezifischen Unterricht in verschiedenen naturwissenschaftlichen Fächern, wie z. B.allgemeine und pharmazeutische Chemie, Galenik, Botanik, Drogenkunde und Arzneimittel-kunde sowie Giftkunde.
Die Ausbildung zum PKA dauert im Regelfall drei Jahre (bei Hochschulreife 2 Jahre). Bei der Ausbildung zum PKA handelt es sich um eine duale Ausbildung, das heißt, sie findet in der Apotheke und in der Berufsschule statt.
Die Hebammenausbildung dauert in Deutschland drei Jahre und findet an Hebammenschulen statt. Sie umfasst 1.600 Stunden Theorie und 3.000 Stunden praktische Ausbildung.
Gesundheits- und (Kinder)Krankenpfleger/in (im allgemeinen Sprachgebrauch Krankenschwester bzw.Krankenpfleger) ist ein Gesundheitsfachberuf im deutschen Gesundheitswesen.
Die operationstechnischen Assistenten/-innen arbeiten zumeist in Krankenhäusern, in ambulanten Operationszentren und in Praxen, in denen ambulante Operationen durchgeführt werden. Zu ihren Aufgaben gehört das Vorbereiten der Operationseinheiten und das Assistieren während der Operation.
Der Beruf der/des anästhesietechnischen Assistentin/Assistenten ist ein relativ neues Berufsbild im deutschen Gesundheitswesen. Mit dieser Ausbildung wird der Zugang zu einer anästhesiespezifischen Fachqualifikation direkt ermöglicht.